iwee upcycling Ledermanufaktur

 iwee: ich war einmal ein....

Mein Name ist Eszter Facsar. Seit meiner Kindheit war ich schon immer und ausgiebig gerne mit kreativen Tätigkeiten und Menschen umgeben. Kein Stück Stoff, Wolle, Leder, Draht oder Holz war vor mir und meiner Schwester sicher. Erst entstanden für unsere Puppen Kleider, Schuhe oder Gebrauchsgegenstände. Kurze Zeit danach hatte meine Mutter die Geheimnisse des Nähens mit der Nähmaschine uns beigebracht, zwei Omas das Stricken, Sticken, Häkeln, Makramee, und mein Vater das Arbeiten mit Holz. All diese Personen waren und sind wunderbare „Wiederverwerter“, es benötigte oft nicht neues Material, um etwas zu kreieren. Vieles konnte aus Gebrauchtem oder Resten hergestellt oder aber auch repariert werden. Im meiner damaligen Heimat – Ungarn – auch eine Notwendigkeit. Heute ein Segen und Statement als Kontrapunkt in der schnelllebigen Massenware-Wegferf-Kultur.

Da mein Beruf mich auf ganz andere Pfade geführt hatte, fehlte oft die Zeit für kreative Arbeiten mit der Hand. Einer starken Eingebung folgend, habe ich dem inneren Wunsch nachgegeben, mich mehr wieder dieser Kreativität zu widmen und gründete Anfang 2014 meine upcycling Lederwerkstatt.